Hessenwaldschüler erleben Otello im Staatstheater Wiesbaden




Weiterstadt/Wiesbaden (Lör)   Wie abgrundtief böse Menschen sein können, das führt Shakespeares Otello eindringlich vor Augen. Giuseppe Verdi hat dieses Drama in Musik gegossen. Die Schülerinnen und Schüler der 8d befassten sich im Musikunterricht mit Verdis Oper, dem strahlenden Held Otello, dem teuflischen Jago und der engelsgleichen Desdemona, die zum Opfer von Otellos Schwäche und Jagos Intrige wird. Mit unausweichlicher Zwangsläufigkeit treibt die Handlung den starken Helden in die Selbstvernichtung, gegen die selbst Desdemonas starke, reine Liebe nichts auszurichten vermag. Wehrlos gegenüber der Macht des Bösen, fällt sie dem Wahn ihres Gatten zum Opfer. Ein Drama von ungeheuerlicher Wucht, vom eröffnenden Blitzschlag bis zum finalen Todeskuss Otellos. Ein besonderes Erlebnis hatten die Schüler aber schon auf dem Weg zum Staatstheater: Otello-Darsteller Lance Ryan ging mit ihnen vor dem Gebäude über die Straße und freute sich sichtlich über das Interesse der Jugendlichen, die Musiklehrer Roland Lörzer begleitete. Fotos Roland Lörzer





Veröffentlicht am: