Hessenwaldschule - natürlich lernen

Regelung des Schulbetriebs ab 19.04.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler, bitte lesen Sie sehr aufmerksam die nachfolgenden Informationen. Zur besseren Orientierung sind die Neuerungen im Hygieneplan in rot markiert und gelb unterlegt. Der Unterricht am Montag, dem 19.4.2021 beginnt für alle unter Stufe...

mehr...

MusiKULTUR live an der Hessenwaldschule

Wenn die Schulen zurzeit nicht in die großen Säle des Landes Hessen kommen können, dann kommt die Kultur unter Einhaltung der Hygiene-Regeln eben in die Schulen. Dies ist die Idee, die das Programm des Kultusministeriums...

mehr...

Podiumsdiskussion am 30.03.21 über die Stellung der spanischen Sprache in Deutschland

Die Hessenwaldschule debattiert in einer Podiumsdiskussion auf Bundesebene über die Stellung der spanischen Sprache in Deutschland.

mehr...

Hagit Halaf bei uns an der Hessenwaldschule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Schulgemeinde der HWS, gerade in diesen für die Kultur besonders schwierigen Zeiten freuen wir uns sehr, dass wir mit Hagit Halaf eine Ausnahmeviolinistin bei uns an der Hessenwaldschule begrüßen dürfen. Hagit...

mehr...

Keine Rückkehr weiterer Klassen in den Präsenzunterricht

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, liebes Kollegium, gestern Nachmittag hat die Hessische Landesregierung erneut all unsere Planungen über den Haufen geworfen. Nach einem guten Stufenplan vom Februar, der ursprünglich die Rückkehr der Jahrgangsstufen ab 7 nach den...

mehr...

Ergänzung zum Hygieneplan ab 22.02.2021

Liebes Kollegium, liebe Eltern, liebe Schüler, bitte lesen Sie sehr aufmerksam die nachfolgenden ergänzenden Informationen zum Mensabetrieb. Zur besseren Orientierung sind die Neuerungen im Hygieneplan in rot markiert und gelb unterlegt. Auf Grund des COVID-19-Infektionsgeschehens ruft das Gesundheitsamt nachfolgende...

mehr...
  • Die Hessenwaldschule im Film

    Kalender

    Service, Angebote & Downloads

  • Aktuelles

    07.01.2021Regelung des Schulbetriebs ab 11.01.2021

    Liebe Schulgemeinde der HWS,
    aufgrund der aktuellen Pandemielage konnten Sie bereits der Presse entnehmen, dass es keinen für alle Klassen geregelten Präsenzbetrieb nach den Weihnachtsferien gibt. Sie erhalten neben den entsprechenden Schreiben von offizieller Seite hiermit eine „Übersetzung“, was die Vorgaben für den Unterricht an der HWS bedeutet.
    Vorab zu den Zeugnissen:
    Die Zeugnisnoten für das 1. Halbjahr können, da sie im Wesentlichen informatorischen Charakter haben, auf der Grundlage der bis zum Zeitpunkt des Aussetzens der Präsenzpflicht zum 16. Dezember 2020 erbrachten schriftlichen, mündlichen und sonstigen Leistungen erstellt werden.
    Regelung für die Jahrgänge 5 und 6
    Im Zeitraum vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 wird für die Jahrgangsstufen 1 - 6 weiterhin die Präsenzpflicht ausgesetzt. Im Sinne einer Kontaktreduzierung sollen Schülerinnen und Schüler, wann immer möglich, zu Hause betreut werden. Bleiben sie nach Entscheidung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten dem Präsenzunterricht und den Ganztagsangeboten in der Schule fern, nehmen sie von zuhause aus im Rahmen des schulischen Angebotes am Distanzunterricht teil. Es besteht Online-Anwesenheitspflicht. Für Kinder, deren Eltern keine Möglichkeit zur Betreuung ihrer Kinder finden, wird eine Notbetreuung in der Zeit von 7:55 bis 14:35 Uhr (freitags bis 13:05 Uhr) in der Schule organisiert. Diese Schülerinnen und Schüler können dann in der Schule am Distanzunterricht teilnehmen. Bitte füllen Sie in diesem Fall das beigefügte Anmeldeformular aus und senden Sie dieses bis Freitag, dem 8.1.2021 um 8:30 Uhr an: p.donnerstag@schulen.ladadi.de.

    Regelung für die Jahrgänge 7, 8, R9c, G9d, G9e, G10d, G10e

    Ab dem 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 kommt für alle Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (mit Ausnahme der Abschlussklassen) Stufe 4 des „Leitfadens für den Schulbetrieb im Schuljahr 2020/21“ zur Anwendung. Dies bedeutet konkret:

    Der Distanzunterricht nach Stundenplan tritt an die Stelle des Präsenzunterrichts. Es besteht Online-Anwesenheitspflicht. Ganztagsangebote werden ausgesetzt.

    Die im Rahmen des Distanzunterrichts von der Schülerin oder dem Schüler erbrachten Leistungen (zum Beispiel Mitarbeit im Distanzunterricht, Bearbeitung von Arbeitsblättern, Anfertigung von Hausaufgaben etc.) sowie die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten sind für die Leistungsbewertung nach § 73 Abs. 2 des Hessischen Schulgesetzes maßgebend und werden bewertet.

    Während des Distanzunterrichts finden Klassenarbeiten, Klausuren und sonstige Prüfungen nicht statt. Die Klassenarbeiten und Prüfungen die entfallen, können aber durch Ersatzleistungen kompensiert werden.



    Regelung für die IK1, H9a, H9b und R10a, R10b:

    Der Unterricht in den Abschlussklassen und in der IK1 (die Schülerinnen der IK2 nehmen am Distanzunterricht der zugeordneten Klassen teil) erfolgt grundsätzlich im Rahmen von Präsenzunterricht.

    Der Unterricht wird bei durchgängiger Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern erteilt. Gegebenenfalls müssen die Lerngruppen dafür geteilt und in benachbarten Räumen untergebracht werden. Die Lehrkraft ist dann zeitgleich für beide Teilgruppen zuständig.



    Mit freundlichen Grüßen





    Ihr Schulleitungsteam

    15.12.2020Lockdown 2 an der Hessenwaldschule

    Liebe Eltern,

    Sie wissen es bereits aus den Nachrichten. Ab Mittwoch soll es zum 2. Lockdown kommen. Das Kultusministerium empfiehlt, dass ab Mittwoch, dem 16. Dezember 2020, bis zum letzten Schultag, am Freitag, dem 18. Dezember 2020, Schülerinnen und Schüler wann immer es möglich ist, zu Hause betreut werden. Wir möchten als Schule aber einen geregelten Distanzunterricht nach Plan anbieten. Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, so füllen Sie bitte das Formular aus Ihrer Email aus und geben dieses bitte bis morgen bei uns ab (bzw. schicken Sie einen Scan an b.keppel@hws.schule und auch an p.donnerstag@hws.schule). Diese Kinder werden dann vor Ort betreut und erledigen die Arbeitsaufträge in der Schule.

    Wir möchten auch auf diesem Weg nochmals auf unsere neue Schulplattform aufmerksam machen: https://portal.mnspro.cloud/
    Dort loggen sich die Schüler*innen mit den bekannten Zugängen wie in Office 365 ein.
    Ein frohes Fest und einen guten Rutsch in aller Stille ins Neue Jahr.
    Mit freundlichen Grüßen
    Schulleitungsteam

    14.12.2020Virtueller Abend der offenen Schule ab 01.12.2020

    Liebe Eltern und liebe Schülerinnen und Schüler,
    eigentlich wäre uns ein realer „Abend der offenen Schule“ am liebsten gewesen. Doch Corona machte uns ein Strich durch die Rechnung. Doch ganz darauf wollten wir nicht verzichten und deshalb gibt es nun einen virtuellen Einblick in unsere Schulwelt. Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer der Hessenwaldschule, die hier so toll mitgewirkt haben!
    Zudem können Sie sich gerne zu einem persönlichen Beratungstermin unter 06150 – 97460 anmelden.
    Viel Spaß beim virtuellen Rundgang durch der Hessenwaldschule!
    Herzliche Grüße
    Ihr
    Markus Bürger

    14.12.2020Die neue Schulplattform MNSProCloud ist online

    Wir präsentieren: Die neue Schulplattform MNSProCloud ist online. Alles in einer Hand: Office 365 mit allen Apps, WebUntis, Lernplattformen mit Kursmaterialien (im Aufbau) etc. Einfacher Login von überall über die bekannten Zugänge von Office 365 (m.mustermann@hws.schule und zugehöriges Passwort).

    https://portal.mnspro.cloud/

    26.11.2020Projekt zum Thema Demokratie POLITIK ZUM ANFASSEN e.V.

    Demokratie zum Anfassen in den Intensivklassen


    Vom 24.11.-26.11.20 fand in den beiden Intensivklassen ein Projekt zum Thema Demokratie statt, das von POLITIK ZUM ANFASSEN e.V. organisiert und durchgeführt wurde.
    Folgende Punkte standen im Mittelpunkt des Projekts:
    - Gemeinsam Demokratie erleben!
    - Kommunale Selbstverwaltung kennenlernen!
    - Integration in der eigenen Kommune voranbringen!
    - Wirksam sein!
    In Form einer nachgestellten Fraktionssitzung, die von Politikern aus Weiterstadt (Frau Dr. Pohl (Die Grünen), Herr Kurpiers (SPD), Herr Neumann(SPD)) begleitet wurde, konnten die Schüler Demokratie hautnah erleben und ihre Wünsche und Meinungen kundtun und entsprechend begründen.
    Lust auf Demokratie, das möchte Politik zum Anfassen e.V. für alle Menschen erlebbar machen und konnte dieses Konzept in den Intensivklassen definitiv erfolgreich umsetzen.
    Ein herzliches Dankeschön an Natalie Nekolla, Friederike Theile, Lisa Bührig und Malte Simon von Demokratie zum Anfassen e.V.!