Ganztagsbetreuung

Der Ganztag an der Hessenwaldschule

Die Hessenwaldschule befindet sich im Profil II der Anforderungen an den Ganztag. Somit ist für die Jahrgänge 5 und 6 eine unterrichtliche Betreuung von 7:55 Uhr bis 14:35 Uhr gewährleistet.
Sollte Ihr Kind eine Frühbetreuung ab 7:30 Uhr benötigen, kann dies angemeldet werden. Für die Betreuung nach 14:35 Uhr kann Ihr Kind in der Lerninsel angemeldet werden.

In der Mittagspause, die von 13:05 Uhr bis 13:50 Uhr stattfindet, kann für Ihr Kind Essen in der Mensa bestellt werden.

Im Zuge des Ganztags finden neben dem regulären Unterricht auch die Lernzeiten statt. In Jahr-gang 5 und 6 finden diese fünf Mal in der Woche statt.
Durch die Kopplung der Kurse „Ästhetische Bildung“ bzw. der AGs mit den Lernzeiten ist es mög-lich, dass sowohl in den Lernzeiten als auch in den entsprechenden Kursen in kleine Gruppengrö-ßen gearbeitet werden kann. Wenn die Lernzeiten nicht parallel zu diesen Kursen liegen, werden die Gruppen geteilt. Dies ermöglicht ein gutes Betreuungsverhältnis zwischen Lehrkräften, Lernzeitbe-gleitern und Schülerinnen und Schülern.
In den Lernzeiten sollen die Lernzeitaufgaben, die von den unterrichtenden Fachlehrkräften aufge-geben werden, bearbeitet werden. Zudem besteht die Möglichkeit, für Arbeiten zu üben, Vokabeln zu Lernen etc. Bei Fragen können die Lehrkräfte und Lernzeitbegleiter um Hilfe gebeten werden. Ziel der Lernzeiten ist eine gute Förderung der Schülerinnen und Schüler. Deshalb besteht zusätz-lich die Möglichkeit, an bereitgestellten differenzierten Fördermaterialien zu arbeiten.

Für den Jahrgang 5 findet freitags ein gemeinsames Mittagessen mit den Klassenlehrkräften in der Mensa statt.